Seite auswählen


Nachdem wir neulich schon das deutsche Independentprojekt 1000 Könige vorstellten, das komplett vor Greenscreen entstanden ist, freuen wir uns, heute ein weiteres Filmprojekt abseits des üblichen Einheitsbreis vorstellen zu können. Bridges heißt das Projekt der jungen Berliner Produktionsfirma Warnuts, welches am 12. Mai in Berlin seine Weltpremiere feiern kann. Der Kurzfilm erzählt die Geschichte eines abgestürzten Rosinenbombers im geteilten Deutschland des Jahres 1948, dessen Pilot Saul Bridges (Gedeon Burkhard) sich in den Nachkriegswirren mit Schieberbanden auseinandersetzen muss.

Neben dem Plot ist aber vor allen Dingen die Ästhetik des Films bemerkenswert: Bridges bezeichnet sich selbst als living graphic novel; die Schauspieler wurden komplett vor einem green screen aufgenommen. Erst in der Post-Production wurden aufwändige, von Hand gezeichnete Hintergründe eingefügt. Also anders als in Comic-Verfilmungen wie Sin City oder 300, in denen die Hintergründe am PC generiert werden. So gelingt es Bridges die Comic-Ästhetik eindrucksvoll auf die Leinwand zu übertragen. Darüber hinaus verströmen Low-Key-Beleuchtung und monochrome Farbgebung den Charme des klassischen film noir.

Ebenfalls außergewöhnlich für einen Kurzfilm ist die Besetzung. Neben Gedeon Burkhard und David Gant gehört auch der Schlagzeuger der Punkrockband „Die Ärzte“ Bela B. Felsenheimer zum Cast. Felsenheimer ist neben seiner musikalischen Karriere passionierter Comicfan und war einige Jahre Inhaber des Comiverlags Extrem Erfolgreich Enterprises. Auch Regisseur Miguel Pate war bereits bei zahlreichen Hollywoodproduktionen Regieassistent, unter anderem auch bei Inglourious Basterds, wo er zum ersten Mal mit Burkhard zusammenarbeitete.

Nach der Premiere am 12. Mai ist eine internationale Festival-, DVD- und Fernsehauswertung geplant. Arte und der RBB, die auch koproduziert haben, werden Bridges ausstrahlen.

Hier könnt ihr euch den Trailer und einige Filmstills von Bridges ansehen. Auf der offiziellen Facebookseite finden sich darüber hinaus noch einige weitere Trailer und Making-Of’s.


Bridges – a living graphic-novel – official Trailer from Florian Frerichs on Vimeo.