Seite auswählen
Policeman

Policeman

„Ein Skizzenbuch über politisches Kino aus Israel“, schrieb Nikolaus Perneczky in der Cargo anlässlich des Kinostarts von HA SHOTER (POLICEMAN). Dieses Skizzenbuch nimmt eine symmetrische Struktur an und beobachtet in kritisch starren Kameraeinstellungen eine Gruppe...
Die Vorhölle des Hofbauers

Die Vorhölle des Hofbauers

Eine Stimme der Sachlichkeit verkündete Samstag, weit nach Mitternacht, eine Reihe von Aufnahmen der Straßen Londons begleitend, die folgende matte Botschaft: “Für die meisten wird es ein Tag wie jeder andere sein: langweilig und bedeutungslos.” Die Stimme kehrte...
Die Gräfin und der schöne Feigling

Die Gräfin und der schöne Feigling

Oft ist Luchino Visconti, zusätzlich zu seiner adligen Herkunft, der Ehrentitel des cineastischen Aristokraten verliehen worden. Dies scheint zuallererst an der üppigen Pracht seines inszenatorischen Stils festgemacht zu sein – mehr noch als an den adligen...
LOVE STEAKS – brave Geschichte der Ausbeutung

LOVE STEAKS – brave Geschichte der Ausbeutung

Er hat mir vorgeworfen, mich über den menschlichen Körper lustig zu machen, über den Tempel der Seele. Ich habe ihm entgegnet, dass es einen großen Bildhauer gibt, namens Brâncuşi, der irgendwann mal gesagt hat, der menschliche Körper sei ein Beefsteak. Cristi Puiu...
Füllhorn der Trübnis

Füllhorn der Trübnis

Herbstromanze (Jürgen Enz, BRD 1980) Dieser seltsam neben der Spur liegende Film des ehemaligen Sexfilmers Jürgen Enz ruft Tage nach der Sichtung ebenso seltsame Erinnerungen an ihn hervor: ich denke zum Beispiel häufig an „staubige Wiesen“ oder an „Plastikblumen im...

Pin It on Pinterest