Seite auswählen

Goldene Palme für französisches Einwanderermelodrama – Cannes-Blog, 15te Folge

von | 24 Mai 2015 | Cannes 2015 | 0 Kommentare

Überraschung an der Croisette

Jacques Audiard gewinnt bei den Filmfestspielen von Cannes die diesjährige Goldene Palme für sein Einwanderermelodram DHEEPAN. Damit hat zum dritten Mal in den vergangenen acht Jahren ein französischer Film diese wichtigste Auszeichnung der Filmkunst erhalten.

In 50 Festival-Jahren zuvor hatte es in Cannes nur einen einzigen französischen Sieger gegeben.

***

Auch sonst zeigte sich die Wettbewerbs-Jury unter Vorsitz der amerikanischen Brüder Ethan und Joel Coen überaus francophil: Die Schauspielpreise gingen an Vincent Lindon und Emmanuelle Bercot (die sich den Preis allerdings mit der US-Amerikanerin Rooney Mara teilen muss).

Den Regiepreis gewann der Taiwan-Chinese Hou Hsiao-hsien für den Martial-Arts-Film THE ASSASSIN, den Grand Prix bekam der Ungar Laszlo Nemes für das KZ-Drama SON OF SAUL, der Jurypreis ging an den Griechen Yorgios Lanthimos für THE LOBSTER und die Auszeichnung für das beste Drehbuch bekam der Mexikaner Michel Franco für CHRONIC.

© Paul Arnaud / Why Not Productions.

Pin It on Pinterest