Seite auswählen

CAPITOL UND PALATIN, Mainz

Hans Christian Schmid – Immer wieder Anders
vom 24.6 bis 30.6 je ein Film pro Tag
Am 29.6 ist der Regisseur sogar für ein Filmgespräch anwesend.

MAL SEH’N KINO, Frankfurt

Mi. 30.06. 20:00

Dokumentarfilm über die südafrikanische „Truth and Reconciliation Commission“, die geschaffen wurde, um die Differenzen zu überbrücken, die Jahrzehnte der Apartheit hinterlassen hatten.
Psychoanalytische Interpretation: Dr. med. Norbert Spangenberg.
In Kooperation mit dem Institut für Psychoanalyse der DPG (Wdh. am 07.07.)

CINEMA QUADRAT, MannheimFrida (Julie Taymor, 2002)
Do, 24.6,19:30

Grindouse Nacht:
Terrifying Girls‘ Highschool: Lynch Law Classroom + Überraschungsfilm
Sa, 26.6, 21:30

1900- Gewalt, Macht, Leidenschaft (Bernardo Bertolucci, 1976)
Di, 29.6, 19:30

1900- Kampf, Liebe, Hoffnung (Bernardo Bertolucci, 1976)
Mi, 30.6, 19:30

Der Garten (Martin Sulik, 1995)
Fr,25.6, 20:00Verlorenen Liebesmüh (Kenneth Branagh, 2000)

Mo, 28.6, 17:00

Moon (Duncan Jones, 2009)
Mi, 30.6, 20:00

Es lebe die Liebe (Erich Engel, 1943)
Fr, 25.6, 18:00

Affaire Blum (Erich Engel, 1948)
Fr, 25.6, 20:00

Frau über Bord (Wolfgang Staudte, 1944)
Mi, 30.6, 15:30

PUPILLE, Frankfurt


Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs (Ausgezeichnete Kurzfilme)
Di, 29.6, 20:30